User menu

Willkommen beim Campus Wissenschaftliche Weiterbildung Bayern!










Der Campus Wissenschaftliche Weiterbildung Bayern - kurz cwwb - ist eine Initiative der bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften zur gemeinschaftlichen Vermarktung ihrer Weiterbildungsangebote. Er wird durch das bayerische Wissenschaftsministerium gefördert, die Nutzung der Plattform ist sowohl für die Endnutzer wie auch die Hochschulen kostenlos.

Das Portal des cwwb präsentiert die Weiterbildungsangebote der staatlichen bayerischen Hochschulen in einem Gesamtkatalog. Zu finden sind nun alle weiterbildenden und berufsbegleitenden Studienangebote an den Hochschulen, rechechierbar und nach individuellen Kriterien zu selektieren.

Zur Recherche nutzen Sie bitte die Filtermöglichkeiten links oder die Volltextsuche über alle angebotenen Veranstaltungen.

Sollten Sie Fragen zur Nutzung des Portals haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Aktuelles aus dem cwwb

Berufsbegleitender Hochschulzertifikatskurs "Business Process Manager/in" startet ab 16.09.2016
Die Entwicklung neuer Strategien ist heute oft nicht mehr der Engpass in Unternehmen. Vielmehr liegen die Herausforderungen in der Umsetzung in das ... weiterlesen
Die Entwicklung neuer Strategien ist heute oft nicht mehr der Engpass in Unternehmen. Vielmehr liegen die Herausforderungen in der Umsetzung in das Tagesgeschäft der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Ein wichtiger Baustein ist dabei häufig die Neudefinition und Optimierung der Geschäftsprozesse. Der Business Process Manager bzw. die Business Process Managerin spielt dabei die Schlüsselrolle. Die Gestaltung oder Veränderung von Prozessen benötigt Kompetenzen aus den Bereichen Organisation und IT, Management und Kommunikation.
Der Zertifikatskurs vermittelt „harte“ Grundlagen und Methoden der Prozessgestaltung ebenso wie die zur Moderation und Umsetzung nötigen „Softskills“ anhand von vielen praktischen Beispielen und Übungen. Geplant ist die Erfahrung eines „Benchmarks” aus „erster Hand“ mittels eines Unternehmensbesuchs bzw. eines Gastvortrags.
Anmeldung und weitere Infos finden Sie auf unserer Internetseite unter: https://www.oth-regensburg.de/weiterbildung/hochschulzertifikate/business-process-managerin.html.
Berufsbegleitender Hochschulzertifikatskurs "Innovations-Coaching" läuft ab 23.09.2016
Das systemische Innovations-Coaching analysiert verschiedene Kompetenzen, die den Menschen innerhalb eines Unternehmens neue Handlungsspielräume ... weiterlesen

Das systemische Innovations-Coaching analysiert verschiedene Kompetenzen, die den Menschen innerhalb eines Unternehmens neue Handlungsspielräume eröffnen und eine effektive und effiziente Unternehmensentwicklung ermöglichen: Hierzu zählen die Kompetenz, bewährte Prozesse zu erkennen und zu erhalten sowie veränderungswürdige Prozesse zu identifizieren und weiter zu entwickeln (Entwicklungs- und Innovationskompetenz).

Der Zertifikatskurs vermittelt Grundlagen und Methoden des Innovations-Coachings und lässt den Lernprozess durch die Umsetzung der Theorie erleben. Ressourcen- und lösungsorientiertes Arbeiten führt zu nachhaltigen Entwicklungsprozessen, die auf fest verankerten Unternehmenswerten wie Flexibilität, Lernen und Innovation gründen.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter https://www.oth-regensburg.de/weiterbildung/hochschulzertifikate/innovations-coaching.html.

2. Illertisser Schloss-Dialog am 07.10.2016: Beratungs- und Coachingfachtag zum Thema „Aufbruch“
Vöhlinschloss Illertissen : 07.10.2016 - 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Datum: Freitag, 07.10.2016 Uhrzeit:        14:00 bis ca. 18:30 Uhr Kosten: 50,- € p.P.Ermäßigung für Studierende: 25,- € Ort: ... weiterlesen
  • Datum:

Freitag, 07.10.2016

  • Uhrzeit:       

14:00 bis ca. 18:30 Uhr

  • Kosten:

50,- € p.P.
Ermäßigung für Studierende: 25,- €

  • Ort:

Vöhlinschloss Illertissen
Schlossallee 25
89257 Illertissen

 

Die Professional School der Hochschule Kempten lädt Sie herzlich zum zweiten Fachtag des Illertisser Schloss-Dialogs zum Thema „Aufbruch“ ein.

Der diesjährige Illertisser Schloss-Dialog beschäftigt sich mit dem Thema Aufbruch. In einem Jahr in dem erneut Menschen nach Europa aufbrechen, England sich für den Verbleib oder den Aufbruch aus der Europäischen Gemeinschaft entscheidet und Amerika neu wählt, werden viele Aufbrüche, Umbrüche und auch Brüche Gemeinschaft, Gesellschaft und Ökonomie erreichen. Dies bleibt nicht ohne Folgen.

Der Illertisser Schloss-Dialog will Anregungen geben sich mit dem Thema Aufbruch zu befassen. Dabei wird Veränderung nicht als reine Anpassungsleistung definiert. Es wird hinterfragt, wie sich Firmen und Organisationen einem Aufbruch oder Umbruch stellen können.

Eröffnet wird der Fachtag durch die Keynote der Brauereiinhaber Herbert und Niklas Zötler. Als Familienunternehmen hat die Brauerei Zötler eine lange Tradition und schafft es, diese mit dem Anspruch eines innovativen Unternehmens zu verbinden. Die Brauerei Zötler befasst sich in ihrem Jahresthema 2016 selbst mit dem Thema Umbruch und bereitet sich auf eine Generationenübergabe vor. So präsentieren Vater und Sohn gemeinsam im Vortrag ihren Aufbruch in die Zukunft ihrer Brauerei.

Darüber hinaus werden in zwei spannenden Workshop-Runden die Themen Mut, Leistung, Reife, Organisation und Persönlichkeit in Beziehung zum Gesamtthema Aufbruch gesetzt. Hier sind es Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Supervision, Organisationsberatung und Coaching, die praxisnah Beratung in Situationen des Aufbruchs darstellen.

Moderiert wird die Veranstaltung durch den Studiengangsleiter des Masters Supervision, Organisationsberatung & Coaching Professor Dr. Markus Jüster.

Infoabend zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Automotive Electronics am 13.10.2016
Am 13. Oktober 2016, 17:00 Uhr, findet an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ein Infoabend zum berufsbegleitenden ... weiterlesen

Am 13. Oktober 2016, 17:00 Uhr, findet an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ein Infoabend zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Automotive Electronics (Master of Engineering) statt.

Der Studiengang erstreckt sich über vier Semester und richtet sich an Fach- und Führungskräfte der automobilen Elektronik-, Hard- und Softwareentwicklung. Er vermittelt das Grundlagen-Know-how über automobile Systemkomponenten und das Verständnis einer Systembetrachtung im Gesamtfahrzeug.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung stellt der Studiengangsleiter den Studienablauf sowie die Inhalte vor und steht für individuelle Fragen der Interessenten und Interessentinnen zur Verfügung.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter: https://www.oth-regensburg.de/weiterbildung/berufsbegleitende-studiengaenge/master-automotive-electronics.html.

 

Gefördert