Seminar Qualitätssicherung und Statik von Schlauchlinern

Verantwortlicher: 
Claudia Bauer
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
1 Tag
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
369 € / 349 € Frühbucher bis 21.09.2018
Beginn: 
25.10.2018
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Nürnberg
Dozent: 
Dipl.-Ing. Markus Maletz, Dipl.-Ing. Reinhard Hösch
ECTS-Punkte: 
0
Gruppengröße: 
max. 25

Für den Erhalt und die Sanierung bestehender Abwasserleitungen hat sich das Verfahren der Schlauchlinertechnik im Bereich der grabenlosen Renovierung etabliert. Erfahren Sie von zwei Branchenexperten in unserem Tagesseminar "Qualitätssicherung und Statik von Schlauchlinern" alles rund zum Thema Berechnung, Verarbeitung bis hin zu Beprobung von Schlauchlinern in der Kanalsanierung.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Inhalt: 

Thema Statik

  • Einführung und Historie
  • Teilsicherheitsbeiwerte
  • Imperfektionen
  • Altrohrzustände / Berechnungsmodelle
  • Ständige / wechselnde Belastungen
  • Schnittkräfte / Spannungen / Verformungen
  • Tragsicherheits-, Verformungs- und Stabilitätsnachweis

Thema Qualitätssicherung

  • Werkstofftechnik und Kunststoffe
  • Aufbau Schlauchliner
  • Baustellenproben
  • Laborprüfungen
Zielgruppe: 

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Planungsbüros und Kommunen, an Vertreter von Netzbetreibern, welche mit dem Thema Kanalsanierung / Kanalinstandhaltung befasst sind sowie an Mitarbeiter von ausführenden Sanierungsfirmen, welche das Schlauchlinerverfahren anwenden. Durch die ausführlichen Ausführungen eignet sich das Seminar besonders für Einsteiger in das Thema.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Teilnahmebescheinigung