Seminar Erfolgreich Verhandeln in Industrie und Handel

Verantwortlich: 
Claudia Bauer
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
2 Tage
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
1295
Beginn: 
21.09.2020
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Nürnberg
Lehrkraft: 
Prof. Dr. Elmar Bräkling
ECTS-Punkte: 
0

Verhandlungen vorbereiten. Verhandlungen führen. Optimale Geschäftsergebnisse realisieren.

Der Verhandlungstisch ist der Punkt der Entscheidung. Das gilt für jedes Geschäft. Hier geht es um die Durchsetzung eigener Interessen und die Realisierung optimaler Ergebnisse. Erreiche ich im Einkauf optimale Kosten? Realisiere ich im Vertrieb maximale Marge? Erfahren Sie in unserem 2-tägigen Seminar wie Sie professionell agieren können, um Erfolg zu haben.

Fächergruppe: 
Schlüsselqualifikation
Wirtschaftswissenschaften
Sonstiges
Gliederung: 

Welches Programm erwartet die Teilnehmer?

  • Grundlagen der Verhandlungsführung
  • Ausgangslage der Verhandlung bewerten
  • Verhandlungsziele marktgerecht setzen
  • Verhandlungsstrategien und -taktiken vorbereiten
  • Verhandlungsteam und -verhalten bestimmen
  • Die Gegenseite lesen und verstehen
  • Eigene Forderungen clever durchsetzen
  • Verhandlungsergebnisse fixieren
Inhalt: 

Seminarziele

  • Die Ausgangslage der Verhandlung richtig verstehen
  • Die Verhandlung präzise vorbereiten
  • Richtige Verhandlungsziele setzen und -strategien bestimmen
  • Im Verhandlungsgespräch durchsetzungsstark agieren und Ziele realisieren

Welche Methoden kommen bei der Wissensvermittlung zum Einsatz?

  • Vortrag/Frontalunterricht
  • Teilnehmerdiskussion
  • Praxisübungen
Benötigte Vorkenntnisse: 

Kenntnisse aus dem eigenen Berufsalltag

Zielgruppe: 

Einkäufer und Einkaufsleiter, Vertriebsmitarbeiter und -leiter, Projektleiter, Projektmanager

Bezeichnung des Abschlusses: 
Teilnahmebescheinigung der OHM Professional School
Sonstiges: 
Termine im Jahr 2020: - 21.-22.09.2020 jeweils 9:00-17:00 Uhr Eine Durchführung ist auch als Inhouse-Seminar möglich!