Masterstudiengang Verhaltensorientierte Beratung

Verantwortlich: 
Herr Prof. Dr. phil. Franz. J. Schermer
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
5 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
1.750,00 €/Semester zzgl. Studentenwerksbeitrag
Beginn: 
1.10.2019
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Studienort: 
Würzburg
ECTS-Punkte: 
90

Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang Master of Arts (M. A.) Verhaltensorientierte  Beratung der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt vermittelt Ihnen notwendige fachliche  Kompetenzen um  anspruchsvollen beraterischen Tätigkeiten in psychosozialen und pädagogischen Einrichtungen nachzugehen. Sie profitieren durch den direkten Bezug auf Ihren Arbeitsalltag, durch hochqualifizierte DozentInnen aus Forschung und Praxis sowie eine professionelle Organisation durch die Hochschule.

Fächergruppe: 
Allgemeinwissenschaften
Geisteswissenschaften
Lehrerbildung
Pädagogik
Schlüsselqualifikation
Sozialwesen
Sozialwissenschaften
Gliederung: 

Das Studium umfasst fünf berufsbegleitende Studiensemester und schließt mit der Masterthesis im 5. Semester ab.

Der Masterstudiengang gliedert sich in theoretische Präsenzphasen und praxisbezogene Module, welche zur Übung und Intensivierung Ihrer Fachkompetenzen dienen und in Ihrer Einrichtung absolviert werden können.

Inhalt: 

1. Semester: Normative, medienwissenschaftliche und forschungs-methodische Fachkompetenzen

2. Semester: Verhaltenswissenschaftliche Fachkompetenzen, Verhaltensorientierte Beratung mit Einzelnen, Praktikum

3. Semester: Kommunikationswissenschaftliche Fachkompetenzen, Verhaltensorientierte Beratung mit Gruppen, Praktikum

4. Semester: Supervision und Evaluation, selbstständige Beratungs-praxis

5. Semester: Masterthesis

 

Zielgruppe: 

Das Angebot richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss in Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaft, Schulpädagogik und -psychologie, die ihre beruflichen Fachkompetenzen berufsbegleitend erweitern wollen. Die Interessenten/innen müssen bereits mindestens ein Jahr  berufstätig gewesen sein und mindestens 20 Stunden wöchentlich einer beruflichen Tätigkeit in einem dieser Bereiche nachgehen. 

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master of Arts
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie oder einer anderen sozialwissenschaftlichen Fachrichtung und eine mindestens einjährige Berufstätigkeit in einem Handlungsfeld der Sozialen Arbeit oder Pädagogik mit mindestens 20 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine