FachingenieurIn Fassade Zertifikat

Verantwortlicher: 
Prof. Dr. Ömer Bucak
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
1 Jahr (ca. 200 Seminarstd.)
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
4.900 € (incl. Prüfungsgebühren)
Beginn: 
Sommersemester, Schulungsorte: München und Augsburg
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Berufspraxis
ECTS-Punkte: 
wird noch angegeben.

Vermittlung vertiefter technischer Kenntnisse im Schlüsselgewerk Fassade für Planung, Ausführung und Abwicklung.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Gliederung: 

Im Rahmen eines Jahres werden als berufsbegleitende Weiterbildung (ca. 200 Seminarstunden) folgende Themengebiete vertieft: 1. Konzeption von Fassaden 2. Bauphysik und technische Gebäudeausrüstung 3. Konstruktion und Material 4. Tragwerk 5. Kosten und Abwicklung 6. Regelwerke, Prüfmethoden und Schäden

Inhalt: 

Im Rahmen dieses Zertifikates, das in Kooperation mit der Hochschule Augsburg angeboten wird, werden vertiefte Kenntnisse im Schlüsselgewerk Fassade für Planung, Ausführung und Abwicklung vermittelt. Zu Beginn des Lehrganges steht ein integriertes Training zu Kommunikation und Teamarbeit, Tutorien und Fallstudien sowie Exkursionen flankieren die Ausbildung. Die Teilnehmenden haben Zugang zum E-Campus, der Lern- und Kommuníkationsplattform für die Weiterbildung an der Hochschule Augsburg.

Zielgruppe: 

Diplomingenieure der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Versorgungstechnik, Facility Management, Bauphysik, tätig in Planung, Ausführung, Vertrieb, als Sachverständige Techniker und Meister der einschlägigen Fassadenbaugewerke

Bezeichnung des Abschlusses: 
Hochschulzertifikat der Hochschule Augsburg
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Studienabschluss (mind. 6 theoretische Studiensemester) in folgenden Fächern: Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Versorgungstechnik, Facililty Management, Bauphysik zusätzlich mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung oder einschlägige Meisteroder Technikerausbildung und Aufnahmegespräch

Zusätzliche Abschlussvoraussetzung : 

Prüfungen und Studienarbeiten (s. Satzung)

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
Eignungsprüfungsverfahren