B.Eng. Wirtschaftsingenieurwesen-Management

Verantwortlich: 
Annette Hohmann
Art des Abschlusses: 
Bachelor
Dauer: 
11 Semester (Studienzeitverkürzung durch Anrechnung möglich)
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Bachelorstudium
Kosten: 
Pro Semester € 2.600,- Studiengebühren + € 42,- Studentenwerksbeitrag
Beginn: 
Sommersemester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
Ingolstadt
Lehrkraft: 
Prof. Dr. Axel Groha
ECTS-Punkte: 
210

Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Pilotstudiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen-Management“ erhalten mit dem Titel „Bachelor of Engineering“ einen international anerkannten Abschluss. Neben der Vermittlung von ingenieurwissenschaftlichem Grundwissen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer  in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern qualifiziert. Durch die Verzahnung der beiden Disziplinen eröffnen sich für künftige Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure sehr gute Berufsaussichten. Es ergeben sich vielfältigste Einsatzmöglichkeiten in technischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Zielgruppe: 

Der Pilotstudiengang richtet sich an

  • beruflich qualifizierte Personen, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung (technisch/kaufmännisch ) verfügen. Dazu gehören u.a. Meisterinnen und Meister, Technikerinnen und Techniker sowie Industrie- bzw. Betriebsfachwirtinnen und Betriebsfachwirte
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit operativen Aufgaben vertraut sind und sich für Managementaufgaben qualifizieren wollen
Bezeichnung des Abschlusses: 
Bachelor of Engineering
Zu erbringende Leistungen: 
210 ECTS inkl. Bachelorarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Option 1:
Berufsausbildung in fachlich verwandtem Bereich mit anschließender i.d.R. mind. 3jähriger hauptberuflicher Berufspraxis + Beratungsgespräch an der THI + Hochschulzugangsprüfung

Option 2:
Erfolgreich absolvierte Techniker-/Meister-/Fachwirt-/Betriebswirtprüfung + Beratungsgespräch an der THI

Option 3:
Fachhochschulreife, allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Es gelten grundsätzlich die Zulassungsvoraussetzungen nach dem Bayerischen Hochschulgesetz.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine