Bachelorstudiengang Druck- und Medientechnik (B.Eng.) dual

Dualer Studiengang
Verantwortlich: 
Herr Prof. Dr.-Ing. Klaus Kreulich
Art des Abschlusses: 
Bachelor
Dauer: 
verschiedene Studiengangsmodelle
Studienformat: 
Vollzeitstudium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Bachelorstudium
Kosten: 
.
Beginn: 
nur zum Wintersemester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
München
ECTS-Punkte: 
.
Die Druck- und Medienindustrie bietet ingenieurwissenschaftlich und betriebswirtschaftlich hoch qualifiziertenMitarbeiterInnen und ManagerInnen spannende Herausforderungen und Karrierechancen. Insbesondere das Duale Studium bietet den zukünftigen Fachkräften in dieser Branche beste Einstiegsmöglichkeiten.
Das Verbundstudium bzw. das Studium mit vertiefter Praxis folgt dem Studienplan des akkreditierten Studiengangs Druck- und Medientechnik. Im Verbundstudium wird zusätzlich ein anerkannter Ausbildungsberuf der IHK erlernt,
zum Beispiel:
■ MedientechnologeIn Druck/ Siebdruck
■ MedientechnologeIn Druckweiterverarbeitung
■ MediengestalterIn Digital & Print
■ Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
Fächergruppe: 
Sonstiges
Zielgruppe: 
Das Duale Studium Druck- und Medientechnik bietet hervorragende Einstiegsmöglichkeiten bei Druckunternehmen,
Mediendienstleistern, Werbeagenturen, Informations- und
Kommunikationsdienstleistern, Anbietern von Content- und
Dokumentenmanagementdiensten, Datenmanagement-
Unternehmen oder in der Zulieferindustrie wie auch in der
Verlagsbranche.
Bezeichnung des Abschlusses: 
Bachelor of Engineering, B.Eng.
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige
Details der Zugangsvoraussetzung: 
Eine in Bayern anerkannte Hochschulzugangsberech-
tigung.
■ Für das Verbundstudium: Ausbildungsvertrag mit einer
technischen / kaufmännischen Abteilung eines Unter-
nehmens der Druck- und Medienindustrie
■ Für das Studium mit vertiefter Praxis: Praktikantenvertrag
über mindestens ein Jahr mit einer technischen / kaufmän-
nischen Abteilung eines Unternehmens der Druck- und
Medienindustrie
Über weitere Zulassungsvoraussetzungen (z.B. Numerus

Clausus) informiert Sie die Hochschule.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine